Search Results for: glossar substitutionstherapie bei drogenabh ngigkeit

Vom Morphin Zur Substitution Die Historische Und Gesellschaftliche Kontroverse Zur Substitution Opiatabh Ngiger

Vom Morphin zur Substitution  Die historische und gesellschaftliche Kontroverse zur Substitution Opiatabh   ngiger PDF
Author: Gerhard Haller
Publisher: Diplomarbeiten Agentur
Size: 36.78 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 108
View: 5631

Get Books

Vom Morphin Zur Substitution Die Historische Und Gesellschaftliche Kontroverse Zur Substitution Opiatabh Ngiger Book Description

by Gerhard Haller, Vom Morphin Zur Substitution Die Historische Und Gesellschaftliche Kontroverse Zur Substitution Opiatabh Ngiger Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Vom Morphin Zur Substitution Die Historische Und Gesellschaftliche Kontroverse Zur Substitution Opiatabh Ngiger books, Der Inhalt dieses Fachbuchs l„sst sich in zwei Teile unterteilen. Der erste Teil behandelt die Geschichte der Opiate mit Hinblick auf die jeweiligen gesellschaftlichen Kontroversen um den Konsum. Im zweiten Teil hat sich der Autor fr die aktuelle Methadon-Substitution interessiert. Ohne eine Substitution verteufeln zu wollen, formulierte und begrndete er folgende Thesen: These 1: Die Nebenwirkungen und die (fr einen Opiatabh„ngigen unbefriedigende) Wirkungsweise von Methadon f”rdern den polyvalenten Drogenkonsum, bzw. die Politoxikomanie. These 2: Die Nebenwirkungen und die Wirkungsweise von Methadon sind die haupts„chliche Ursache fr die hohe Pr„valenz psychischer St”rungen w„hrend der Substitution. Dargestellt wird die Situation von Methadon-Substituierten, wie sie sich auf einem "Abstellgleis" befinden, ohne die M”glichkeit und Hoffnung auf eine Verbesserung ihrer Lebenssituation. In chronologischer Reihenfolge werden in dieser Studie die historischen und gesellschaftlichen Zusammenh„nge beschrieben, in denen Opiate konsumiert wurden. Dabei soll der Einfluss politischer, kultureller und gesellschaftlicher Interessen auf den Umgang mit Opiaten und den Konsumenten untersucht werden.